Konsiliararzt

Der Konsiliararzt wird von Ärzten herangezogen, um eine weitere Meinung oder Rat einzuholen. 
Ein Konsiliararzt ist vertraglich nicht mit dem Patienten verbunden, so dass bei fehlerhafter Auskunft eine vertragliche Haftung ausgeschlossen ist. Jedoch kann er gegebenfalls deliktisch für eigene Fehler haften. Dem Patienten gegenüber hafter der behandelnde Arzt voll.