Krankheit

Das Risiko krank zu werden oder krank zu bleiben, kann nicht dem Arzt aufgebürdet werden. Von dem Arzt kann aus dem Behandlungsvertrag also nicht verlangt werden, dass er die Krankheit heilt.

Was von dem Arzt verlangt werden kann, ist die Beachtung des geltenden medizinischen Standards, also die Anwendung aller medizinischen Maßnahmen, die ihm zur Verfügung stehen, um die Krankheit zu heilen. Hierzu gehört auch die Beachtung der medizinischen Sorgfaltspflichten.

Eine Erkrankung gehört zum alltäglichen Risiko im Leben eines Menschens. Eine Neuerkrankung während eines Krankenhausaufenthaltes ebenso, es sei denn man findet Anhaltspunkte (z.B. erhöhte Infektionen in einem Krankenhaus), dass es an einer sachgerechten Krankenhaushygiene mangelt.