Anamnese

Die Anamnese bezeichnet die Vorgeschichte des Kranken (gr. anamnesis = Erinnerung).
Sie muss zwingend in der Patientenakte vorhanden sein. Das fehlen der Anamnese kann für sich bereits eine Umkehr der Beweislast bewirken.