Schadensersatz

Der Schadensersatz im Arzthaftungsrecht unterteilt sich im immateriellen Schaden in Form von Schmerzensgeld und den materiellen Schaden. 

Der materielle Schaden beinhaltet alle Schadenspositionen, die dem Geschädigten unmittelbar Geld kosten. Hierunter fallen die Kosten zur Anschaffung von Hilfsmittel und Heilmittel (Medikamentenzuzahlungen), Kosten für eine Haushaltshilfe als Haushaltsführungsschaden, Kosten der notwendigen Pflege, Fahrtkosten zu den verschiedenen Behandlern, Kosten der vermehrten Bedürfnisse (z.B. behindertengerechter Umbau der Wohnung) sowie Kosten der notwendigen Rechtsverfolgung.