Coronavirus – Rechte nach einer schuldhaften Infektion

Der Vater der Mandantin Frau S. ist im Oktober 2020 aufgrund eines Oberschenkelhalsbruchs ins Krankenhaus gekommen. Zusätzlich war er Dialysepatient. Bei Aufnahme wurde ein Corona-Test gemacht, der negativ war. Im Krankenhaus selbst wurden die Schutzanforderungen gegen Corona nicht eingehalten, insbesondere bei der Durchführung der Dialyse fehlte es völlig an schützenden Maßnahmen. Nach einer Woche litt …

Weiterlesen …Coronavirus – Rechte nach einer schuldhaften Infektion

Der Impfschaden

Der Impfschaden oder die Impfkomplikation und seine Rechtsfolgen Immer wieder kommt es nach einer Impfung zu gesundheitlichen Problemen, die oft harmlos und in manchen Fällen auch schwerwiegend sind. Im Folgenden wird dargestellt, welche potentiellen Ansprüche hieraus entstehen, wann sie entstehen und wie man sie am besten durchsetzt. Zunächst muss man unterscheiden, ob es sich bei …

Weiterlesen …Der Impfschaden

§ 84 AMG – Wiedergabe des Gesetzestexts

Gefährdungshaftung (1) 1Wird infolge der Anwendung eines zum Gebrauch bei Menschen bestimmten Arzneimittels, das im Geltungsbereich dieses Gesetzes an den Verbraucher abgegeben wurde und der Pflicht zur Zulassung unterliegt oder durch Rechtsverordnung von der Zulassung befreit worden ist, ein Mensch getötet oder der Körper oder die Gesundheit eines Menschen nicht unerheblich verletzt, so ist der pharmazeutische Unternehmer, …

Weiterlesen …§ 84 AMG – Wiedergabe des Gesetzestexts

Haushaltsführungsschaden auf 11,00 Euro angehoben

Das OLG Köln hatte bislang für den fiktiven Haushaltsführungsschaden einen Stundensatz von 10,00 Euro zugrunde gelegt. Dabei betont es, dass es sich hierbei um den Nettobetrag handelt. In der mündlichen Verhandlung in einem Arzthaftungsverfahren am 16.03.2020 gab es an, für die Zeit ab dem 01.01.2020 den Stundensatz auf 11,00 Euro anzuheben. Da das Verfahren wahrscheinlich …

Weiterlesen …Haushaltsführungsschaden auf 11,00 Euro angehoben

Schmerzensgeld nach Arbeitsunfall

Dieser Beitrag befasst sich mit einer häufig gestellten Frage: Wer zahlt Schmerzensgeld nach einem Arbeitsunfall? In vielen Fällen ist die Antwort, dass niemand hierfür zahlen muss. Dieser Artikel befasst sich mit den Ausnahmen, wann dennoch Schmerzensgeld gezahlt werden muss. Der Gesetzgeber schützt den wirtschaftlichen Betrieb eines Unternehmens, indem er den Arbeitgeber privilegiert, wenn ein Unfall …

Weiterlesen …Schmerzensgeld nach Arbeitsunfall